Neues

Gitarre

Musik

Fotografie

Astronomie

Impressum

LPB - Linearer Power Booster





Da mir der Sound mit ganz aufgedrehtem Volumepoti sehr gut für die Rhythmus Gitarre gefällt brauchte ich noch etwas, um beim Solo etwas lauter zu sein. Also suchte ich Informationen über Booster im Internet. Dabei stolperte ich über die Seite stolperte ich über die Seite diy.musikding.de und fand dort den Linearen Power Booster.

Nach ausführlichem Studium der Seite und der Links, sowie der Grundlagen fühlte ich mich in der Lage diesen zu bauen. Ich muß noch erwähnen, da? ich keine Ahnung von Elektronik habe, aber dort ist alles so gut beschrieben, da? es auch für einen Unwissenden wie mich möglich war solch ein Gerät zu bauen.

Fertig sieht er so aus:



Die Beschriftungen habe ich mit selbstklebender, bedruckbarer Folie gemacht, über die ich noch einmal eine Folie geklebt habe. Da sich aber die über den Rand gebogene Klebefolie immer löste, habe ich diese mitschwarzem Isolierband arretiert. Die Optik finde ich noch nicht zufriedenstellend, wird aber so bleiben, bis mir etwas besseres eingefallen ist.

Mit einem 9 V Block funktioniert das Gerät wunderbar. In der Bauanleitung steht, da? der Booster em LPB1 von Electro Harmonix entspricht. Beim Einschalten wird der Sound fetter (wahrscheinlich werden die Mitten angehoben?) und ab 2 Uhr wird es lauter. Klingt richtig gut!

Der Bau hat sich auf alle Fälle gelohnt!

Nun wollte ich den Booster auch mit einem Netzteil betreiben, was aber erstmal ein recht lautes Grundrauschen erzeugte. Nach einer Nachfrage im Musikding Forum, habe ich den Tip bekommen, einen Filter (nennt sich das glaube ich) einzubauen. Dazu lötet man einen 100 Ohm Widerstand in die Plusleitung und danach einen 10?F bis 100?F Kondensator gegen Masse.

Funktioniert wunderbar!